Kategorie: Allgemein

Architekturreise nach Moskau

Architekturreisen 2020

Auf der Architekturreise nach Moskau ekundeten wir vom 28. September bis 03. Oktober 2018 die russische Hauptstadt zusammen mit Peter Knoch.

Architekturreise nach Tallinn und Riga

Architekturreise nach Tallinn und Riga, Reisebericht Tallinn und Riga

Gerade kommen wir zurück von einerArchitekturreise nach Tallinn und Riga. Wir besuchten vom 13. bis 17. September 2018 die beiden spannenden Hauptstädte von Estland und Lettland.

Hamburgs Mobilität der Zukunft

Hamburgs Mobilität der Zukunft

Hamburgs Mobilität der Zukunft sieht unter anderem Elektro-Busse für die Hafencity vor, die wir dann auch nutzen können, um auf den Architekturführungen noch schneller voranzukommen.

Architekturreise nach Stockholm und Helsinki

Stockholm und Helsinki

Für StoDesign haben wir gerade eine Architekturreise nach Stockholm und Helsinki durchgeführt. Wir besuchten vom 19. bis 23 Juni 2018 die spannenden Hauptstädte von Schweden und Finnland.

Architektur Reisen 2019

Reisebericht, Architekturreisen 2019, Architekturreise Brasilien 2019, Architekturreise Brasilien mit dem BDB

Die Architektur Reisen 2019 führen uns nach Lyon, São Paulo, Belo Horizonte, Inhotim, Brasilia und Rio de Janeiro, New York, St. Petersburg, Singapur, Kuala Lumpur.
Die Reise nach Brasilien und die Reise nach Singapur Kuala Lumpur sind schon fast ausgebucht. Zögern Sie daher nicht zu lange.

Ausbau des Campus an der Bundesstraße geht voran

Campus

Der Ausbau des Campus an der Bundesstraße geht voran. Der Senat gab grünes Licht für das Gebäude der Fakultät Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften (MIN).

The Fontenay

The Fontenay

Das neue, direkt an der Außenalster gelegene, Luxushotel „The Fontenay“ öffnete Mitte März seine Türen für die ersten Hotelgäste. Auf dem Areal des früheren Hotels InterContinental, einem einzigartigen Grundstück am Ufer der Hamburger Außenalster, wurde in den vergangenen vier Jahren das Fünf-Sterne-Superior Hotel nach dem Entwurf von Störmer Murphy and Partners realisiert.

guiding architects meeting in Budapest

guiding architects meeting Budapest

Zum Start der neuen Saison fand am letzten Februarwochenende das alljährliche guiding architects meeting statt. In diesem Jahr wurde es von unserem Mitglied GA Budapest veranstaltet. Das Jahr 2017 war für unser Netzwerk mit über 3.000 Touren und knapp 36.000 Teilnehmern sehr erfolgreich.

Erklärung von Davos zur Stärkung der Baukultur beschlossen

Baukultur

Als Ergebnis der Gespräche beschlossen die Teilnehmerstaaten die „Erklärung von Davos zur Baukultur“. Ziel der Erklärung ist es, baukulturelle Belange sektorübergreifend und auf den unterschiedlichen Verantwortungsebenen stärker zu verankern.

Die lettische Architektin Zaiga Gaile besucht uns in Hamburg

Die wohl bekannteste lettische Architektin Zaiga Gaile besucht uns in der Hansestadt. Beim Besuch in Riga hatten wir Zaiga unseren guiding-architects Architekturführer geschenkt und so war Sie, inspiriert von den vielen neuen Projekten, auf den Geschmack gekommen, Hamburg zu besuchen.

Bill Viola

Bill Viola

Im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017 wurde in den Deichtorhallen Hamburg gerade die groß angelegte Ausstellung von Bill Viola eröffnet.

Architektur Reisen

Entdecken Sie mit uns Brasiliens Architektur, Architektur Reisen,  Reiseberichte

Unsere Architektur Reisen führen uns 2017 nach Hamburg, nach Rotterdam und Amsterdam, nach Stockholm, Helsinki, Tallinn und Riga sowie nach São Paulo, Belo Horizonte, Inhotim, Brasilia und Rio de Janeiro.

Marinehof

Marinehof

In der aktuellen Monocle hat es eines unserer Lieblingsrestaurants, der Marinehof, unter die Top 20 der World’s 50 Best Restaurants geschafft.

Effizienzwohnungsbau

stadtfuehrung hamburg architektur Fischers Allee Wohnen Ottensen

Die Hamburgische Architektenkammer hat sich in einem Brief an alle Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft gewandt. Anlass ist der von den Fraktionen von SPD und Grünen eingebrachte Antrag zum sogenannten „Hamburger Effizienzwohnungsbau“.

Architektur Reisen 2017

Architektur Reisen 2017

Begleiten Sie uns 2017 auf unseren Architektur Reisen nach Qatar, Dubai und Abu Dabi, nach Tokio und Kyoto, nach Amsterdam und Rotterdam, nach Stockholm, Helsinki, Tallin und Riga, auf eine USA Rundreise oder nach Toronto.

Architektur Reise in die USA

Das Ziel dieser 12-tägigen Busreise sind die architektonischen Highlights in der Provinz abseits der großen Städte.

Neue Architekturführungen

Neue Architekturführungen: Hamburg Ost und Weltkulturerbe

Für das Jahr 2016 haben wir zwei neue Architekturführungen in unser Angebot aufgenommen:

Hamburg Ost und Weltkulturerbe

Nachdem im Sommer des letzen Jahres von der Unesco die Hamburger Speicherstadt und das Kontorhausviertel zum Weltkulturerbe ernannt wurden lag es auf der Hand hier eine spezielle Führung für Hamburgs erstes Weltkulturerbe auszuarbeiten. Mindestens ebenso interessant ist Hamburgs Osten. Durch die Bomben des 2. Weltkriegs ging hier eine moderne Großstadt der Gründerzeit verloren. Nun soll der städtische Charakter des Gebietes wieder aufleben und auf dem 4.350 ha großen Areal – nur 2,5 Kilometer von der Innenstadt entfernt – in den nächsten 20 Jahren bis zu 20.000 neue Wohnungen und Gewerberäume entstehen. Das Stadtentwicklungsprojekt “Stromaufwärts an Elbe und Bille” will hier die urbanen Räume neu entwickeln und dieses lange vernachlässigten Stadtgebiet in ein attraktives Quartier für Wohnen und in den urbanen Kontext integrierte Produktionsanlagen verwandeln.

relaunch Webseite

relaunch Webseite

Wir feiern unseren relaunch! Nach Wochen voller Kopfzerbrechen, tagelangem Skizzieren, Texten, Übersetzen, Coden bis in die frühen Morgenstunden sind wir nun wahnsinnig stolz und zufrieden unsere neue Webseite online zu sehen. Alles neu. Endlich online. Endlich responsive!

Architekturreise Brasilien

architektur reise Brasilien brasilia, Architekturreise Brasilien 2018, Architekturreise Brasilien 2019, Architekturreise Brasilien mit dem BDB

Brasilien ist so kontrastreich und spektakulär wie kein anderes Land. Neben den schönsten Stränden und atemberaubenden Naturschauspielen brachte es auch den Visionär Oscar Niemeyer hervor, der mit Lucio Costa, Affonso Reidy und weiteren Architekten die Brasilianische Moderne weltweit bekannt machte.

Unsere Reise führt uns daher vom 12. bis 23. Mai 2016 nach Rio de Janeiro, Brasilia, Belo Horizonte & Inhotim.

Highlights der Reise sind die spektakulären Bauten Oscar Niemeyers und seiner Zeitgenossen in Rio und Brasilia ebenso wie die im Zusammenhang mit der Fußballweltmeisterschaft 2014 und den Olympischen Spielen 2016 errichteten Bauten und Infrastrukturprojekte, die eine Aufwertung ganzer Quartiere und eine neue Politik im Umgang mit den Favelas nach sich zogen. Der Besuch der Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete Rasterstadt Belo Horizonte sowie von Inhotim, dem in einem großartigen Landschaftspark gelegenen Zentrum für Gegenwartskunst in Brumadinho, runden die Reise ab. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2016.

Architekturreise Nantes

stadtfuehrung architektur reise Nantes

Im Rahmen unserer Architektur Reise vom 30. Juni bis 02. Juli 2016 wird unser guiding-architects Netzwerkparten Aurélien Boyer die verschiedenen Facetten seiner Heimatstadt beleuchten und so ein Überblick über die Entwicklungen und Visionen der Stadt gegeben. Neben dem Besuch des „Ile de Nantes” steht ein Tagesauslug ans Meer, in das 60km entfernte Saint-Nazaire auf dem Programm. Auf dem Weg dorthin werden wir auch Maison Radieuse von Le Corbusier besuchen.

Überseequartier

Die Architekturentwürfe für alle Gebäude sind definiert, erste Baumaßnahmen werden ab 2017 umgesetzt. Für die Entwicklung des südlichen Teils, dessen Bau sich verzögert hatte, gelang vor einem Jahr der Durchbruch. Im Dezember 2014 übernahm Unibail-Rodamco die Gesamtentwicklung und Realisierung des 860 Millionen Euro Projekts. Im südlichen Überseequrtier sollen insgesamt 260.000 qm Bruttogeschossfläche realisiert werden. Davon entfallen ca. 80.500 qm auf Einzelhandel, ca. 55.000 qm auf Wohnen und ca. 65.000 qm auf Büros. Für Kultur- und Entertainment sind rund 12.000 qm vorgesehen, für Gastronomie ca. 8.000 qm und die Hotels werden ca. 40.000 qm in Anspruch nehmen. Neben Christian de Portzamparc, der auch für den Entwurf des Cruise Centers verantwortlich ist, waren Carsten Roth Architekt, léonwohlhage, kbnk, Hild und K Architekten, Böge Lindner K2 Architekten, Lederer Ragnarsdóttir Oei und UNStudio an der Überarbeitung der Entwürfe beteiligt.