Kategorie: IBA

Siegerentwurf für Spreehafenviertel vorgestellt

Spreehafenviertel

Mit dem geplanten Spreehafenviertel wird der Sprung über die Elbe weitergeführt. Im Norden der Elbinsel entstehen rund 1.000 Wohneinheiten mit Blick auf Grünachsen und attraktive Wasserwege. Nach drei Monaten Bearbeitungszeit und zwei öffentlichen Präsentationen mit umfangreicher öffentlicher Beteiligung wurde einstimmig das Büro BIWERMAU Architekten zusammen mit WES LandschaftsArchitektur als Sieger ausgewählt.

Fischbeker Reethen

Fischbeker Reethen

Der Wettbewerb Fischbeker Reethen ist entschieden. Kees Christiaanse entwirft zusammen mit Kunst+Herbert die Gartenstadt der Zukunft.

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Der Behördenbau ist Teil der von 2006 bis 2013 statt gefundenen Internationalen Bauausstellung (IBA) und bildet eine Landmarke für moderne und energieeffiziente Architektur im Stadtteil Wilhelmsburg. a-tour biete nun in Kooperation mit der BSW die Möglichkeit von exklusiven Innenbesichtigungen des Gebäudes.

Neues Wohnquartier in Wilhelmsburg

Neues Wohnquartier in Wilhelmsburg

Hosoya Schaefer haben mit Agence Ter den Wettbewerb für ein neues Wohnquartier in Hamburg-Wilhelmsburg gewonnen. Das Planungsgebiet umfasst 51ha.

Gartenstadt

Gartenstadt Hamburg

Für das neue Quartier in Hamburg Fischbeck werden sechs namhafte Städtebauarchitekturbüros unter dem Leitbild der „Gartenstadt des 21. Jahrhunderts“ im Entwicklungsgebiet die Idealbilder der Gartenstadt neu interpretieren.

Algenfassade blubbert wieder

Algenhaus IBA

Das Algenhaus der Architekten splitterwerk mit der markanten Fassadengestaltung ist eines der Projekte, das während der Internationalen Bauausstellung 2013 realisiert wurde. Als «Bauausstellung in der Bauausstellung» entstanden im Stadtteil Wilhelmsburg verschiedene Gebäude namhafter internationaler Architekturbüros, die richtungsweisend für den Wohnungsbau im 21. Jahrhundert werden sollen. Sie stechen nicht allein durch ihre Gestaltung und Formgebung hervor,… Weiter »

Bauherrenpreis für SAGA

stadtfuehrung hamburg architektur iba weltquartier

Die Kopfbauten des Weltquartiers in Wilhelmsburg erhalten renommierten Deutschen Bauherrenpreis.

Wohnen für alle

stadtfuehrung hamburg architktur iba Mitten in Wilhelmsburg

Die Entscheidung des Wettbewerbs fiel am 09. Dezember 2015 einstimmig für DeZwarteHond mit RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten. Insgesamt sollen 1400 Wohungen und über ca. 35.000m² Gewerbefläche sowie KiTa und Wohnungen für Studenten errichtet werden. Dazu soll der Damm der derzeitigen Wilhelmsburger Reichsstraße bis auf einige trapezförmige Erhebungen komplett abgetragen werden. Diese “Jokerflächen” sollen den künftigen Bewohnerinnen und Bewohner die Möglichkeit geben, über die Nutzung in diesen Bereichen selber zu entscheiden. Die von der Rathauswettern abzweigenden kleineren Wettern sollen aufgewertet und als fingerartige Grünzüge von der Parklandschaft in das Quartier hineingezogen werden. Der Grünzug entlang des Assmannkanals würde damit ergänzt und insbesondere der Bereich um den Rathaussee städtebaulich aufgewertet werden.

Mitte Wilhelmsburg

Sauerbruch Hutton sowie hauschild + siegel realisieren in Wilhelmsburg direkt neben dem Neubau der BSW.