Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg

Jetzt geht es los: Mit einer großen öffentlichen Auftaktfeier in Wilhelmsburg Mitte wird am Samstag der Startschuss für die Eröffnung der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg gegeben. Wir waren gerade auf der Presskonferenz im „Energiebunker“ wo der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, und IBA-Geschäftsführer Uli Hellweg, einen Ausblick auf die große Auftakt-Veranstaltung am Samstag und das abwechslungsreiche Präsentationsjahr gegeben haben.

Am kommenden Samstag, den 23. März wird der Erste Bürgermeister um 18 Uhr die IBA am Bürgerhaussee feierlich eröffnen. Alle neuen Häuser in Wilhelmsburg Mitte sind anschließend erstmals zu besichtigen. Unter dem Motto „UTOPIA“ wird die Künstlergruppe „Kommando Himmelfahrt“ zahlreiche Häuser künstlerisch inszenieren. Am Sonntag werden dann zwischen 11 und 18 Uhr die meisten anderen IBA-Projekte in Wilhelmsburg, der Veddel und im Harburger Binnenhafen für Besucher geöffnet.

„Mit der Internationalen Bauausstellung (IBA) – und der internationalen Gartenschau (igs) – präsentieren sich Wilhelmsburg und die Elbinseln über die Grenzen Hamburgs und Deutschlands hinaus. Es werden Hunderttausende Besucherinnen und Besucher kommen und sich ein Bild von diesem Teil Hamburgs machen. Viele werden ihr bestehendes Bild nach ihrem Besuch sicher korrigieren“, sagte der Erste Bürgermeister auf der Pressekonferenz. „Für den Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg – nach Manhattan die größte bewohnte Flussinsel der Welt – ist die IBA eine große Chance: Wilhelmsburg kann als attraktiver, moderner Lebensraum erfahren werden.“, so Scholz weiter.

IBA Hamburg
IBA Hamburg
IBA Hamburg
IBA Hamburg

Zahlen, Daten, Fakten zum Präsentationjahr

Start und Ende des IBA-Präsentationjahres: 23. März bis 3. November 2013
12 Ausstellungen zeigt die IBA Hamburg im Lauf ihres Präsentationsjahres
40 Tagungen und Kongresse
540.000 Besucher bis heute (bis März 2013)

46 Projekte (und damit drei Viertel der insgesamt 63 IBA-Projekte) werden bis zum IBA-Eröffnungswochenende fertig gestellt sein.
11 weitere Projekte werden bis zum Sommer fertig gestellt sein.
6 weitere Projekte sind dann planmäßig noch im Bau, weil es gegenüber den übrigen Projekten einen späteren Projektbeginn.

71,5 ha Grünflächen und 100 ha Gartenschau
1.217 Wohnungen
Mehr als 1 Mrd. € Investitionsvolumen (bis 2013)
Mehr als 700 Mio. € davon privat

a-tour veranstaltet individuelle Führungen zur IBA und igs für Gruppen und bietet zusätzlich auch einige feste Termine für Einzelpersonen an.

IBA Hamburg
IBA Hamburg