Die Kulturtipps von Professor Volker Halbach: Wohin gehen Hamburgs Architekten?

Wohin gehen Hamburgs Architektinnen und Architekten am liebsten? Regelmäßig berichten hier Hamburger Architektinnen und Architekten was sie in Hamburg am liebsten mögen.

Was ist auch abseits der großen Attraktionen empfehlenswert? Ob Restaurant oder Konzert, spannendes Gebäude oder Ausstellung. Lassen Sie sich inspirieren!

Die Kulturtipps von Professor Volker Halbach

Volker Halbach @ Sinje Hasheider

Dieser Fragebogen wird ausgefüllt durch Professor Volker Halbach, Partner im Büro blauraum. Hier die Kulturtipps von Professor Volker Halbach.

Für die leichte Muse: Millerntor Gallery
weil: Im Millerntor mit Glitzer und Konfetti ein Farbspiel für Integration, Musik, Kultur und Sport ins entstanden ist.

Für Experimentierfreudige: KLUB KATARAKT auf Kampnagel
weil: Alle Willkommen sind, die Lust auf ungewohnte Klänge und neue Ästhetiken haben.

Die Kulturtipps von Professor Volker Halbach

Was Sie auf keinen Fall verpassen sollten: Elbjazz Festival
weil: Blohm und Voss die faszinierendste Lokation für Jazz- und Musikliebhaber ist.

Lieblingsprojekte

Ihr Lieblingsgebäude: HEW Gebäude
Die gestalterischen Reduktion zwischen Form und Funktion zu einer harmonischen klaren Einheit seines gleichen sucht.

Ihr eigenes Lieblingsprojekt aus Ihrem Büro: Mein KPTN in der Hafencity
weil: Das Gebäudeensemble mit innerstädtischer notwendiger Hybridität spielt und gleichzeitig traditionelle hanseatische Fassadenstrukturen mit einer schallabsorbierenden Glaskristallelementen den Genius Loci des Ortes von Gestern und Heute im Einklang bring.

Die Kulturtipps von Professor Volker Halbach

KPTN blauraum @ Marcus Bredt

Bürobiografie

Professor Volker Halbach
seit 2018 Ernennung zum Professor an der Technischen Hochschule Nürnberg
2012-2016 1. Vorsitzender des Bundes Deutscher Architekten, BDA Hamburg
seit 2011 Vorstandsmitglied Bund Deutscher Architekten, BDA Hamburg
2008 Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA in Hamburg
2008-2010 Visiting Professor an der Universidad Iberoamericana, Mexico City, MX
seit 2002 Geschäftsführung und Gründungsmitglied blauraum Architekten GmbH, Hamburg
1998-2002 Projektleitung BRT Architekten BDA, Hamburg
1997-1998 Projektleitung Eisenman Architects, New York, USA
1997 Master of Architecture and Urban Design, University of Miami, USA
1996 Diplom der Architektur, TU-Delft, Holland
1995 Diplom der Architektur, FH-Bielefeld
1969 geboren in Gronau

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.