Neuer Forschungsbau in der Science City Hamburg Bahrenfeld

Das Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) hat Mitte Mai seinen hochmodernen Forschungsneubau in der Science City Hamburg Bahrenfeld eröffnet. Das neue Gebäude ermöglicht die Ausweitung des Instituts von drei auf fünf wissenschaftliche Abteilungen und damit neuen Forschungsrichtungen zum Verhalten von Materie. Der Bau bietet optimale Bedingungen für die Erforschung von Quantenmaterialien und ermöglicht den Vorstoß in neue Forschungsrichtungen. Es beherbergt schwingungsarme Labore gepaart mit hoher Luftreinheit für die Herstellung von Mikro- und Nanostrukturen. Mit diesen Proben werden hochpräzise Experimente an Hochleistungslaserquellen, extrem starken Magnetfeldern oder ultratiefen Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt (-273,15° Celsius) durchgeführt.

Neuer Forschungsbau in der Science City Hamburg Bahrenfeld

MPSD aussen_Science City Bahrenfeld

MPSD_aussen @ Jörg Harms, MPSD

Bereits im Jahr 2021 als „Gründach des Jahres“ ausgezeichnet, werden mit den weitläufigen Dachgärten des Neubaus besondere Aufenthaltsqualitäten geschaffen. Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank und der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, Professor Patrick Cramer, übergaben heute das Gebäude im Rahmen einer Eröffnungsfeier an das Institut. Bis zu 160 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler finden Platz in hell gestalteten Büros, Laboren und Gemeinschaftsräumen. Von den insgesamt 54 Millionen Euro Kosten für den Erweiterungsbau hat die Stadt Hamburg 37 Millionen Euro finanziert, den Rest steuerte die Max-Planck-Gesellschaft bei.

Eröffnungsfeier für neues Max-Planck-Gebäude

MPSD Dachgarten_Science City Bahrenfeld

MPSD_Dachgarten @ Jörg Harms, MPSD

Das Institut befindet sich im Herzen der wachsenden Science City Hamburg Bahrenfeld, die über eine herausragende wissenschaftliche Infrastruktur und eine einzigartige Bandbreite an Hochleistungslaser- und -röntgenlichtquellen verfügt. Bis in die 2040er Jahre entsteht mit der Science City Hamburg Bahrenfeld ein wissensbasierter Stadtraum, der gleichzeitig lebendiges Stadtquartier ist. Als Zentrum für Grundlagenforschung und angewandte Wissenschaft ermöglicht dieses europaweit einzigartige Zukunftsprojekt Innovationen und Technologietransfer. Durch attraktive Wohnungen und Freizeitangebote wird sie zudem ein Magnet für Studierende, Forschende und Kreative aus der ganzen Welt sein. Mit der Science City Hamburg Bahrenfeld werden optimale Standortbedingungen geschaffen für wissenschaftliche Einrichtungen, Start-ups und innovative Unternehmen.

Am Samstag, dem 01. Juni 2024, findet von 11:00 bis 19:00 Uhr der Science City Day in Bahrenfeld statt – ein großes Festival rund um Wissenschaft, Stadtentwicklung und Stadtteilkultur. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet. Am Albert-Einstein-Ring 8-10 wird es eine Stadtmeile mit Bühne, Verpflegung und vielen Ständen aus Vereinen des Bezirks geben. Mehr Informationen unter: https://www.sciencecityday.de/.

Mehr Informationen zur Science City Bahrenfeld können Sie auf unserer Architekturführungen erfahren.