Aktuelle Stadtentwicklung

Auf der 2 stündige Architekturführung Aktuelle Stadtentwicklung mit dem Fahrrad zeigt die derzeitigen Themen der Hamburger Stadtentwicklung an der Elbe.

Zu sehen sind aktuelle sowie Zukunftsprojekte diesseits und jenseits der Norderelbe.

Die Fahrradtour beginnt am Alten Elbtunnel und führt unter der Elbe in das ehemalige Freihafengebiet am Südufer und zum neu entstehenden Stadtteil

Grasbrook vis-a-vis der HafenCity. 2020 wurde der Wettbewerb entschieden. Wir erläutern Ihnen den prämierten Entwurf des Schweizer Teams Herzog & de Meuron und Vogt Landschaftsarchitekten, welcher das städtebauliche und freiraumplanerische Gesamtbild des Stadtteils Grasbrook bestimmen wird.

Weiter geht es vorbei an den 1920er Klinkerbauten der Veddel zum neuen Eingang der inneren Stadt Hamburgs an den Elbbrücken, der zukünftig auch von David Chipperfields Entwurf für den 245 Meter hohe Elbtower  geprägt wird. Unsere Tour führt uns zu der neuen Haltestelle Elbbrücken von GMP Architekten, deren Konstruktion die Gestaltung der prägnanten Brücken aufnimmt und neu interpretiert. Im östlichen Teil der HafenCity berichten wir außerdem von zukunftsweisenden Bauten wie der Wildspitze, Deutschlands höchstem Holzgebäude.

Den Abschluss bildet die U-Bahn Station „HafenCity Universität“ mit ihrer Licht- und Klanginstallation. Während der Tour erläutert ein ArchitektIn die historischen Hintergründe und den städtebaulichen Zusammenhang, zeigt Pläne und stellt Zukunftsszenarien vor. Es wird auch reichlich Gelegenheit zur Diskussion geben.

Die Architekturführung Aktuelle Stadtentwicklung findet Samstags von 13.00 bis 15.00 Uhr statt. Der Treffpunkt wird Ihnen bei der Buchung bekannt gegeben. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Ein eigenes Fahrrad ist mitzubringen.

ONLINE BUCHEN

Architektur u.a. von: Herzog & de Meuron, von Gerkan Marg und Partner, David Chipperfield, Störmer Murphy and Partners, raupach architekten, Delugan Meissl, Code Unique Architekten