Backstein

Die 2,5-stündige Architekturführung Backstein mit dem Fahrrad zeigt historische und aktuelle Architektonische Projekte zum Thema „Backstein“ in der Altstadt, der HafenCity und Altona. Backsteinfassaden prägen wie kein anderes Material wesentlich Hamburgs Gesicht.

Die Fahrradtour beginnt am Kontorhausviertel, dem ersten reinen Büroviertel des 20. Jahrhunderts in Europa. Besonders das Chilehaus gilt heute als Ikone des Klinkerexpressionismus. Entlang der vielen Fleete erreichen wir die bis heute nahezu unverändert erhaltene Speicherstadt mit rotem Backstein in neogotischer Architektur und den ehemaligen Kaispeicher B, in dem sich heute das Internationale Maritime Museum befindet. Das Kontorhausviertel und die Speicherstadt sind seit 2015 UNESCO Weltkulturerbe. Weiter geht es durch die HafenCity zu unterschiedlichen aktuellen Architektonischen Projekten mit Backsteinfassaden. Vorbei am Tropeninstitut von Fritz Schumacher radeln wir zum Fischmarkt nach Altona und erläutern das Stilwerk und Stadtlagerhaus, zwei umgenutzten Lagerspeicher ebenso wie den Neubau Holzhafen Ost, mit den Herausforderungen der Einpassung in die vorgefundene Backsteinstruktur des Ortes. Den Abschluss unserer Architekturführung Backstein bilden die Zeilenbauten aus gelben Klinker von Gustav Oelsner aus den 1920iger Jahren.

Die Architekturführung Backstein findet samstags statt. Der Treffpunkt wird Ihnen bei der Buchung bekannt gegeben. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Die Architekturführung findet mit dem Fahrrad statt. Ein eigenes Fahrrad ist mitzubringen.

ONLINE BUCHEN

Architektur u.a. von: Gustav Oelsner, Architekt Fritz Höger, Architekten Gebrüder Gerson, Störmer Murphy Partner, Architekt Lange Vogler + Partner, Architekten ASTOC,
Architekten Carsten Lorenzen, KBNK, Architekten Bolles und Wilson, Architekten Markovic Ronai Lütjen Voss, Architekturbüro Wandel, Hoefer, Lorch + Hirsch