Aktuelle Stadtentwicklung Altona

Die 2,5-stündige Architekturführung Aktuelle Stadtentwicklung Altona mit dem Fahrrad zeigt einen Querschnitt an Historischen und Zukunftsprojekten in Altona. Die Tour verdeutlicht anhand der Verknüpfung der drei Bahnhöfe Altonas die Achse, an der sich die Historie und Zukunft von Ottensen und Altona entwickelt hat und entwickeln wird und erläutert die Herausforderungen, die damit verbunden sind.

Die Fahrradtour beginnt am historischen Bahnhof Altona, dem heutigen Altonaer Rathaus und führt vorbei am jetzigen Bahnhof Altona. Wir sehen unter anderem die „Neue Mitte Altona„, die die Verlagerung des Bahnhofs und Entwicklung des Bahnhofsgeländes in ein neues Wohngebiet zeigt. Von dort führt uns der Weg zum Gelände der ehemaligen Holstenbrauerei, dem „Holstenareal„, welches ebenfalls zu einem neuen Wohngebiet entwickelt wird. In beiden Fällen haben André Poitiers Architekt RIBA Stadtplaner mit arbos Freiraumplanung GmbH & Co. KG die Wettbewerbe der Masterpläne für sich entschieden. Den Abschluss der Fahrradtour durch Altona bildet der Bahnhof Diebsteich, an dem der neue Fernbahnhof von C. F. Møller Architekten und der Deutschen Bahn AG geplant wird.

Die Architekturführung Aktuelle Stadtentwicklung Altona findet sonntags statt. Der Treffpunkt wird Ihnen bei der Buchung bekannt gegeben. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Die Architekturführung findet mit dem Fahrrad statt. Ein eigenes Fahrrad ist mitzubringen.

ONLINE BUCHEN

Architektur u.a. von: Gustav Oelsner, Andrè Poitiers, Spengler Wiescholek Architekten, LRW Architekten, KPW Architekten, BIWERMAU Architekten