Die Kulturtipps von Prof. Winking: Wohin gehen Hamburgs Architekten?

Diesen Monat die Kulturtipps von Prof. Winking:

Wohin gehen Hamburgs Architektinnen und Architekten am liebsten? Regelmäßig berichten hier Hamburger Architektinnen und Architekten was sie in Hamburg am liebsten mögen.

Was ist auch abseits der großen Attraktionen empfehlenswert? Ob Restaurant oder Konzert, spannendes Gebäude oder Ausstellung. Lassen Sie sich inspirieren!

Dieser Fragebogen wird ausgefüllt durch Prof. Winking

Die Kulturtipps von Prof. Winking

Prof. Winking © Winking · Froh Architekten GmbH

Für die leichte Muse: Hansa Varieté Theater
weil: überraschendes, vielfältiges Programm

Für Experimentierfreudige: Thalia Theater
weil: klassich, z.T. wagemutige Inszenierungen

Die Kulturtipps von Prof. Winking

Was Sie auf keinen Fall verpassen sollten: Alter Elbtunnel
weil: einmalig

Lieblingsprojekte

Ihr Lieblingsgebäude: Jarrestadt Winterhude
weil: Wohnungsbauprojekt der 20er und 30er-Jahre Zentraler Block und Zeilenbauten von Karl Schneider und Schule von Fritz Schumacher

Ihr eigenes Lieblingsprojekt aus Ihrem Büro: Spiegel-Insel
weil: es gelang, ein reines Büro-Ensemble der 60er-Jahre mit drei Neubauten in ein offenes, gemischt genutztes Quartier zu transformieren. Die beiden Bürohochhäuser von Werner Kallmorgen von 1967 und 1969 wurden denkmalgerecht saniert und mit zeitgemäßer Haustechnik, Brand- und Schallschutz ertüchtigt. Die drei Neubauten nehmen sich gestalterisch durch ihre gleiche Höhe und ihre elegante Fassadensprache zurück. Die stadtbildprägenden Hochhäuser erhielten so einen neuen, verbindenden Sockel, der Speicherstadt und Hafencity mit einem öffentlich zugänglichen Außenraum verbindet.

Die Kulturtipps von Prof. Winking

Spiegelinsel © Bautsch, Winking · Froh Architekten GmbH

Biografie

Büro Vita Winking · Froh  Architekten GmbH

1968 Gründung der Architektengemeinschaft Patschan Werner Winking
1988 Neuformierung der Architektengemeinschaft Patschan Winking
1993 Büro Prof. Bernhard Winking Architekten BDA in Hamburg und Berlin
1997 Partnerschaft mit Kai Böckler und Martin Froh
1998-2008 Summer School in Cluj, Rumänien
2008 Partnerschaft mit Martin Froh
2004 Gastprofessur für Architektur, Entwurf und Urban Design am Taiyuan Institute of Architecture, Design and Research in Hangzhou, China
2011 Büro Winking · Froh  Architekten BDA
2014 Büro Winking · Froh  Architekten GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.